top of page

LkSG-Berichte & -Audits mit ex:plore

Erstellen Sie rechtskonforme LkSG-Berichte mit Software

Checkmark-Icon

Effizient

Checkmark-Icon

Sicher

Checkmark-Icon

Transparent

LkSG-Software für automatisierte LkSG-Berichte & -Audits

 

Mit dem Inkrafttreten des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes, kurz LkSG, Anfang 2023 hat sich der Fokus auf die Verantwortung von Unternehmen hinsichtlich globaler Menschenrechts- und Umweltstandards verstärkt. Für Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern wurden Mindestkriterien für deren Sorgfaltspflichten festgelegt. Diese müssen zudem in einem jährlichen LkSG-Bericht offengelegt werden. Seit 2024 gilt die Berichterstattungspflicht nun auch für Unternehmen ab 1.000 Mitarbeitern in Deutschland. Ein zentrales Element zur Überprüfung der Einhaltung der Sorgfaltspflichten stellt ein Lieferketten-Audit (LkSG-Audit) dar. 

 

In einem systematischen, unabhängigen und dokumentierten Prozess wird die Einhaltung der unternehmerischen Sorgfaltspflichten in der gesamten Lieferkette geprüft und in einem abschließenden Bericht gemäß der nationalen Standards aufbereitet. Diese Kriterien umfassen Menschenrechte, wie faire Arbeitsbedingungen oder Löhne, sowie den Schutz der Umwelt. 

ex:plore unterstützt Ihr Unternehmen als LkSG-Software bei der effizienten und automatisierten Umsetzung von Lieferketten-Audits und Ihrer Pflicht zum jährlichen LkSG-Bericht. Vereinbaren Sie unverbindlich eine Online-Demo mit uns und testen Sie ex:plore für Ihr Unternehmen.

Lieferketten-Audits & LkSG-Berichtspflicht

Die Vorteile von ex:plore als LkSG-Software

Effizienz

Die komplett digitalisierten Prozesse Ihres Audits ermöglichen es Ihnen nicht nur einfacher Informationen einzuholen oder diese zu dokumentieren. Auch das Teilen mit Stakeholdern wird enorm vereinfacht.

Transparenz

Mehrsprachige Anforderungen oder ein umfangreiches Set an Stammdaten: Unsere Software Lösung ermöglicht es Ihnen internationale, vielschichtige Lieferketten transparent abzubilden und per Klick einzusehen.

Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei uns an erster Stelle. Nach diesem Grundsatz erfolgt die Entwicklung und das Hosting unserer Software-Lösungen ausschließlich an deutschen Standorten. Diese entsprechen höchsten Sicherheitsstandards. 

5 Gründe für LkSG-Berichte & -Audits mit ex:plore

01

Komplexe Lieferketten und Stammdaten flexibel darstellen

ex:plore verfügt über ein hoch flexibles Stammdatenmanagement für komplexe Unternehmensgebilde und Lieferantenverkettungen. Von der Darstellung einzelner Lieferanten für kleine und mittelständische Unternehmen bis zur Darstellung einer großen Holding-Gesellschaft mit mehreren Töchtern, die jeweils über eigene Lieferketten verfügen, hilft ex:plore Ihnen, den Überblick zu behalten.

02

Nutzerfreundliche, digitale Prozesse und Fragebögen

Mit ex:plore stellen Sie Ihren Lieferanten nutzerfreundliche Online-Fragebögen zur Verfügung, mit denen Sie wichtige Daten für gesetzlich vorgegebene Kriterien erheben. Per Dokumenten-Upload lassen sich diese belegen und in einem übersichtlichen Prozess innerhalb von ex:plore validieren. So lassen sich Informationen über eigene Geschäftspraktiken oder die ihrer Unterlieferanten einfach offenlegen. 

03

Berücksichtigung internationaler Normen und Mehrsprachigkeit

ex:plore unterstützt Ihr Unternehmen bei der internationalen und mehrsprachigen Einholung wichtiger Informationen zu Ihrer Lieferkette. Es ermöglicht Ihnen, Ihren Lieferanten transparent Einblick in die für Ihr Vertragsverhältnis geltenden Normen und Gesetze zu geben. International unterschiedliche Arbeitsnormen und Umweltstandards werden so verständlich dargestellt.

04

Objektive, lückenlose Erhebung von Daten aus Ihren Lieferketten

Mit ex:plore setzen Sie auf ein transparentes, revisionssicheres und digitales System zur lückenlosen Erhebung aller notwendigen Daten aus Ihren Lieferketten. Unabhängigkeit und Objektivität zeichnen dabei die Prozesse aus.

05

Mit effizienter Cloudlösung Zeit und Kosten sparen

Ein umfassendes Supply Chain Audit kann zeitintensiv und kostspielig sein, insbesondere wenn es mehrere internationale Lieferkettenstufen umfasst. ex:plore ist hierfür das ideale Werkzeug. Mit der effizienten Cloudlösung auditieren Sie komfortabel und transparent auch vielschichtige Lieferketten in anspruchsvollen Vertragssituationen und sparen dabei viel Aufwand und dementsprechend Zeit und Geld.

Datenschutz & Sicherheit gehören zu unseren Grundpfeilern.

Uns zeichnen mehr als 30 Jahre Erfahrung & ein weltweites Netzwerk aus. 

Die Entwicklung unserer Produkte erfolgt nach ressourcenschonenden Gesichtspunkten. 

Bei EXCON sind Sie in guten Händen

ex:plore Online-Demo vereinbaren

Gerne zeigen unsere Experten Ihnen die Software

Was sind die nächsten Schritte nach Versand des Formulars?

  1.  Nach dem Versand des Kontaktformulars melden wir uns an Werktagen in der Regel am gleichen Tag zurück.

  2. Als nächstes vereinbaren wir gemeinsam einen Online-Termin. Dazu klären wir offene Fragen, um Ihre Demo individualisieren zu können.

  3. Die Demo findet zum abgestimmten Termin digital mit unseren Experten statt.

LkSG-Sorgfaltspflichten und Ihre Bedeutung im Überblick

Unternehmen müssen in ihren Lieferketten menschenrechtliche und umweltbezogene Sorgfaltspflichten beachten, um Risiken zu verhindern oder zu minimieren. Diese Sorgfaltspflichten werden in §3 des Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten festgelegt:   

  1. Einrichtung eines Risikomanagements (§ 4 Absatz 1)

  2. Festlegung einer betriebsinternen Zuständigkeit (§ 4 Absatz 3) 

  3. Durchführung regelmäßiger Risikoanalysen (§ 5)

  4. Abgabe einer Grundsatzerklärung (§ 6 Absatz 2)

  5. Verankerung von Präventionsmaßnahmen im eigenen Geschäftsbereich und bei Zulieferern (§ 6 Absatz 1, 3, 4)

  6. Ergreifen von Abhilfemaßnahmen (§ 7 Absatz 1 bis 3)

  7. Einrichtung eines Beschwerdeverfahrens (§ 8)

  8. Umsetzung von Sorgfaltspflichten bei mittelbaren Zulieferern (§ 9)

  9. Dokumentation (§ 10 Absatz 1)

  10. Berichterstattung (§ 10 Absatz 2)

Risikomanagement & Risikoanalysen

Unternehmen müssen ein effektives Risikomanagement einrichten, um unternehmerische Sorgfaltspflichten zu erfüllen. Dies umfasst die Integration von Maßnahmen in alle relevanten Geschäftsabläufe. Zudem müssen regelmäßige Risikoanalysen durchgeführt werden, um menschenrechtliche und umweltbezogene Risiken zu identifizieren und zu priorisieren. Die Ergebnisse müssen intern kommuniziert werden. ex:plore kann Sie sowohl beim Risikomanagement, als auch bei regelmäßigen Risikoanalysen unterstützen, indem die Auswertungen der geprüften Kriterien in Echtzeit jederzeit abrufbar sind und Maßnahmen auf Basis der Ergebnisse in interne Systeme oder entsprechende Ansprechpartner übermittelt werden.

Risikomanagement und Risikoanalyse mit Software

Prävention und Abhilfemaßnahmen

Bei identifizierten Risiken sind sofort geeignete Präventionsmaßnahmen zu ergreifen. Dies beinhaltet die Abgabe einer Grundsatzerklärung, Umsetzung von Maßnahmen im eigenen Geschäftsbereich und bei Zulieferern, Schulungen, Kontrollmaßnahmen und regelmäßige Überprüfungen. Zudem müssen bei bereits eingetretenen oder drohenden Verletzungen von Pflichten sofortige Abhilfemaßnahmen ergriffen werden, um diese zu verhindern, zu beenden oder zu minimieren. ex:plore kann mithilfe von Automatismen geeignete Folgemaßnahmen in Ihre Systeme oder zuständige Mitarbeiter übermitteln oder sogar einen gesamten, von Ihnen selbst definierten, "Alarmprozess" auslösen. Zudem werden Informationen wie beispielsweise einer Grundsatzerklärung über Standorte hinweg mit allen Stakeholdern geteilt. So wird eine transparente Dokumentation sichergestellt. 

Informationen teilen und Präventionsmaßnahmen übergreifend festlegen

Interne Beschwerdeverfahren

Laut Gesetz muss ein internes Beschwerdeverfahren eingerichtet werden, das es ermöglicht, auf Risiken und Verletzungen hinzuweisen. Das Verfahren muss transparent, unabhängig und öffentlich zugänglich sein. Unternehmen müssen Beschwerdeverfahren auch für Risiken bei mittelbaren Zulieferern einrichten. Bei Anhaltspunkten für Verletzungen sind Risikoanalysen und Präventionsmaßnahmen erforderlich. Die Audit Software ex:plore ermöglicht eine Unterstützung in diesem Bereich durch revisionssichere Prozesse und einer unternehmensübergreifenden transparenten Kommunikation auch über Standorte hinweg.

Dokumentations- und Berichtspflichten

Die Erfüllung der Sorgfaltspflichten ist intern zu dokumentieren und jährlich in einem öffentlichen Bericht zu veröffentlichen. Der Bericht muss die identifizierten Risiken, ergriffenen Maßnahmen und deren Wirksamkeit umfassen und sieben Jahre lang zugänglich aufbewahrt werden. Auch hier unterstützt Sie unsere Plattform ex:plore. Mit wenigen Handgriffen erzeugen Sie einen fertigen, revisionssicheren LkSG-Bericht, der die Ergebnisse Ihres Lieferketten Audits umfassend darstellt und heruntergeladen werden kann.

Warum ist ein LkSG-Audit so wichtig?

In einer globalisierten Welt mit umfangreichen Lieferketten ist Transparenz unerlässlich. Das Lieferkettengesetz-Audit (LkSG) gewährleistet, dass Unternehmen ihre Verantwortung im Rahmen der Supply Chain Due Diligence ernst nehmen. Es erfordert von den Unternehmen nicht nur, die eigenen Geschäftspraktiken unter die Lupe zu nehmen, sondern auch die ihrer Lieferanten sorgfältig zu prüfen und zu managen. Durch ein Audit Ihrer Lieferketten können Sie Ihren Sorgfaltspflichten hinsichtlich des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes bestmöglich nachkommen und Verbesserungspotenziale aufdecken.

LkSG-Software ex:plore - Lieferanten & Lieferketten transparent darstellen & Berichte erstellen

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz hat die Landschaft der unternehmerischen Verantwortung maßgeblich verändert. Durch das Prüfen von Lieferanten und weiteren Stakeholdern Ihrer Lieferketten kommen Unternehmen nicht nur ihrer rechtlichen Verpflichtung nach, sondern stärken auch das Vertrauen Ihrer Kunden. So werden langfristig nachhaltige Geschäftspraktiken gefördert. In einer Zeit, in der die soziale und ökologische Verantwortung von Unternehmen immer mehr in den Vordergrund rückt, ist eine effektive Supply Chain Due Diligence nicht nur wünschenswert, sondern unerlässlich. ex:plore sorgt dafür, dass dieser Verpflichtung nicht nur nachkommen, sondern eine effiziente digitale Lösung zur Behebung von Handlungsbedarf und zum Management komplexer Lieferketten zur Verfügung haben.

Auch in vielen weiteren Bereichen wird die LkSG-Software ex:plore bereits eingesetzt um Auditprozesse zu vereinfachen. In unserer Use Case Übersicht ergänzen wir stetig neue Anwendungsfälle der Audit Software.

ex:plore ist vielseitig: Weitere Use Cases kennenlernen

bottom of page